Test
Download document

BERGENGRUEN, Werner


Apokalyptische schwüle

Farben bröckelten ins Fahle.

Blumen blaßten hinter Gittern.

Über Stufen und Portale

ging ein stündliches Verwittern.

Aschenschatten, Dämmergäste,

Schemen wurden die Vertrauten.

Und ein bleicher Himmel preßte

lautlos sich auf Strom und Bauten.

Dächer schrumpften und entblößten

Schuld und Schwäche im Vergleiten.

Faulige Konturen lösten

sich in Nichtmehrwirklichkeiten.

In der gnadenlosen Schwüle

tödlich lagen wir gefangen.

Mahlte noch die dunkle Mühle

oder war auch sie zergangen?

Manchmal hörten wir ein Knistern,

klopften nachts die Totenuhren -

bis erlösend aus Kanistern

blanke Feuer niederfuhren