Test
Download document

MESMER, Gustav

So frei sein wie die Vögel

Kannst Du einmal fliegen,

steig auf einen Hügel, steige in die Höhe

Ach, wär dies für Dich so schön, so frei

sein wie die Vögel,

auch den letzten Raum der Erde zu passieren

bei Sonnenschein wie blühender Natur

Wenn ich schaukle durch die Lüfte,

welch herrliches Gefühl,

Unser Menschheitstraum ist nun erfüllet,

es gibt jetzt nur noch Auferstehn.

Der Luftraum ist noch frei für Dich,

Erfinde Dir schnell ein paar Flügel.

Frei sollen sie Dich heben,

Du sollst durch die Lüfte schweben,

Ach, wär das Dein Glück.