Test
Download document

KNEF, Hildegard


Für mich soll’s rote Rosen regnen

Mit 16, sagte ich still:

Ich will

Will groß sein, will siegen

Will froh sein, nie lügen

Mit 16, sagte ich still:

Ich will

Will alles oder nichts


Für mich soll`s rote Rosen regnen

Mir sollten sämtliche Wunder begegnen

Die Welt sollte sich umgestalten

Und ihre Sorgen für sich behalten


Und später, sagte ich noch:

Ich möcht verstehen, viel sehen, erfahren, bewahren

Und später, sagte ich noch: Ich möcht

Nicht allein sein und doch frei sein


Für mich soll`s rote Rosen regnen

Mir sollten sämtliche Wunder begegnen

Das Glück sollte sich sanft verhalten

Es soll mein Schicksal mit Liebe verwalten


Und heute, sage ich still:

Ich sollt

Mich fügen, begnügnen

Ich kann mich nicht fügen

Kann mich nicht begnügnen:

Will immer noch siegen

Will alles, oder nichts


Für mich soll`s rote Rosen regnen

Mir sollten ganz neue Wunder begegnen,

mich fern vom alten neu entfalten,

von dem, was erwartet, das meiste halten

Ich will, ich will