Test
Download document

BAUMANN, Hans



Der Nebel steigt im Fichtenwald


Der Nebel steigt im Fichtenwald

Und rücket vor den Himmel.

Da reiten durch das Tal,

Da reiten vor dem Berg,

Einhundert blanke Schimmel.


Der Nebel fällt, der Morgenwind

Bläst fröhlich um die Erde:

Nun blase du Hornist,

Nun sattelt euer Pferd,

Nun sattelt eure Pferde.


Der Nebel steigt, der Nebel fällt,

Ein Jahr kommt nach dem ander'n.

Wir reiten durch die Welt,

Wir haben unser Feld

In Böhmen und in Flandern.



Hoch am hellen Himmel


Hoch am hellen Himmel

Sich die Stern' bewegen,

Leuchten hundert Jahre

Auf den gleichen Wegen.


In den hellen Himmel

Wandern die Gedanken,

Hell sind unsre Sterne,

Daß wir nimmer wanken.


Bleiben wird ihr Leuchten

Und die Nacht verjagen,

Leuchtend aus den Sternen

Wird der Morgen tagen.