Test
Download document

HEISSENBÜTTEL, Helmut


Heimweh


nach den Wolken über dem Garten in Papenburg

nach dem kleinen Jungen der ich gewesen bin

nach den schwarzen Torfschuppen im Moor

nach dem Geruch der Landstraßen als ich 17 war

nach dem Geruch der Kommißspinde als ich Soldat war

nach der Fahrt mit meiner Mutter in die Stadt Leer

nach den Frühlingsnachmittagen auf den Bahnsteigen der Kleinstädte

nach den Spaziergängen mit Lilo Ahlendorf in Dresden

nach dem Himmel eines Schneetags im November

nach dem Gesicht Jeanne d´Arcs in dem Film von Dreyer

nach den umgeschlagenen Kalenderblättern

nach dem Geschrei der Möwen

nach den schlaflosen Nächten

nach den Geräuschen der schlaflosen Nächte